andi (w) 2202, , , extonita, JuJu in Life, Kristallsalz, Little mermaid, lillyfee38, Pomme d´amour, nanelinne, nureinwort, prestige, sandrapalazzo, schlumpfine, ulli300,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 2590 Tage online
  • 434362 Hits
  • 136 Stories
  • 268 Kommentare

Letzte stories

Liebe Fibie!

Bin zwar schon bissl spät dran, abe... indian,2012.11.26, 08:02

Gratuliere dir

nicht nur zu 1101 Tagen online, sondern... kersi,2012.08.30, 09:47

Cool!

Ich gratuliere dir zu 1101 Tagen online!... libbydoe,2012.08.28, 16:45

Bitte, gern geschehen.

Sollst dich nicht bedanken! Es ist wund... dino,2012.08.28, 16:00

1101 Tage

...es erscheint mir als sei es gestern g... fibie,2012.08.28, 15:464 Kommentare

Servus fibie!

Welch schöne Geschicht! Ja! Jeder... dino,2012.08.28, 15:45

liebe fiebi

einfach nur so wunderschön dieser t... lunile,2012.08.12, 00:17

die kleine Seele

Einmal, vor zeitloser Zeit, da war eine... fibie,2012.06.12, 17:492 Kommentare

Kalender

September 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    angi (Aktualisiert: 25.9., 12:58 Uhr)
    Reiseblog-... (Aktualisiert: 25.9., 12:57 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 25.9., 12:25 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 25.9., 11:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 25.9., 09:00 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 24.9., 13:35 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 23.9., 10:20 Uhr)
    Jette (Aktualisiert: 21.9., 23:27 Uhr)
    sandraimme... (Aktualisiert: 20.9., 15:43 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 19.9., 06:01 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 18.9., 21:49 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 18.9., 12:40 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 18.9., 03:20 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 18.9., 03:08 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 18.9., 00:40 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 18.9., 00:34 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 14.9., 20:07 Uhr)
    Antiteilch... (Aktualisiert: 14.9., 19:58 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 14.9., 09:19 Uhr)
    Unsere Fen... (Aktualisiert: 8.9., 23:46 Uhr)
    Löwin (Aktualisiert: 8.9., 21:34 Uhr)
    Die Weltra... (Aktualisiert: 8.9., 12:58 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 6.9., 08:44 Uhr)
    mondbergtv (Aktualisiert: 1.9., 15:15 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 28.8., 17:33 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 22.8., 16:04 Uhr)
    sexpuppe (Aktualisiert: 22.8., 11:39 Uhr)
    Steiermark (Aktualisiert: 19.8., 09:45 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 18.8., 20:53 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 12.8., 12:18 Uhr)
    [untitled] (Aktualisiert: 11.8., 13:40 Uhr)
    apple:-) (Aktualisiert: 8.8., 20:37 Uhr)
    Gedankensp... (Aktualisiert: 2.8., 12:16 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 1.8., 20:42 Uhr)
    sonntag (Aktualisiert: 22.7., 11:18 Uhr)
    mcboss (Aktualisiert: 21.7., 14:45 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 19.7., 23:43 Uhr)
    Dale (Aktualisiert: 19.7., 23:26 Uhr)
    clematis (Aktualisiert: 18.7., 09:48 Uhr)
    Eure beste... (Aktualisiert: 1.7., 20:17 Uhr)
    styrianpri... (Aktualisiert: 15.6., 07:22 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 14.6., 20:02 Uhr)
    NEED.YOU (Aktualisiert: 10.6., 21:43 Uhr)
    kassandra (Aktualisiert: 8.6., 15:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 3.6., 23:34 Uhr)
    Ich liebe... (Aktualisiert: 3.6., 09:23 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 28.5., 16:52 Uhr)
    zurückinsl... (Aktualisiert: 25.5., 11:48 Uhr)
    birgit68 (Aktualisiert: 24.5., 07:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 13:43 Uhr)
Dienstag, 28.08.2012, 15:46

...es erscheint mir als sei es gestern gewesen !

1101 Tage sind seither vergangen.
1101 hier schrieb ich meine erste story in diesen blog
1101 Tage in diesen ich mit so tollen wunderbaren
Frauen austauschen durfte
1101 Tag die mich immer wieder erfreuten
1101 Tage unter Euch
1101 Tage eine phantastische Zeit
1101 Tage berührende, bereichernde, spannende,lustige
und humorvolle Geschichten durch Euch
1101 Tage - meinen Dank dafür an EUCH ALLE!!!!!

und auch ein Danke an einen lieben Menschen der mich heute auf den Tag 1000 Tage begleitet.

Bist mein Halt , mein bester Freund , mein Kamerad, mein Ratgeber, mein Krieger, die Hand die mich hält.
Das Ohr welches mich immer hört und versteht.
Meine Liebe und mein Herz. Meine Freude , mein Lachen.
Mein Wort und meine Meldodie.


Dienstag, 12.06.2012, 17:48

Einmal, vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele,
die sagte zu Gott: "Ich weiß, wer ich bin!"
Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar!
Wer bist Du denn?"
Die kleine Seele rief: "Ich bin das Licht!" Und auf Gottes Gesicht erstrahlte das schönste Lächeln. "Du hast recht", bestätigte er, "du bist das Licht!"

Da war die kleine Seele überglücklich, denn sie hatte genau das entdeckt, was alle Seelen im Himmelreich herausfinden wollen. "Hey", sagte die keine Seele, "das ist ja Klasse!"

Doch bald genügte es der kleinen Seele nicht mehr, zu wissen, wer sie war. Sie wurde unruhig, ganz tief drinnen, und wollte nun sein,wer sie war. So ging sie wieder zu Gott.
Es ist übrigens keine schlechte Idee, sich an Gott zu wenden,
wenn man das sein möchte, was man eigentlich ist.
Sie sagte: "Hallo Gott! Nun, da ich weiß,
wer ich bin, könnte ich es nicht auch sein?"
Und Gott antwortete der kleinen Seele: "Du meinst, dass Du sein willst, was Du schon längst bist?

"Also", sprach die kleine Seele, "es ist schon ein Unterschied, ob ich nur weiß, wer ich bin, oder ob ich es auch wirklich bin.
Ich möchte fühlen, wie es ist, das Licht zu sein!"
"Aber, Du bist doch das Licht", wiederholte Gott, und er lächelte wieder.
Doch die kleine Seele jammerte: "Ja, aber ich möchte doch wissen, wie es sich anfühlt, das Licht zu sein!"
Gott schmunzelte: "Nun, das hätte ich mir denken können.
Du warst schon immer sehr abenteuerlustig.

Es gibt da nur eine Sache...", und Gottes Gesicht wurde ernst.
"Was denn?" fragte die kleine Seele.
"Nun, es gibt nichts anderes als das Licht.
Weißt Du, ich habe nichts anderes erschaffen als das, was Du bist.
Und deshalb wird es nicht so einfach für Dich, zu werden, wer Du bist.
Denn es gibt nichts, das nicht so ist wie Du."
"Wie?" fragte die kleine Seele und war ziemlich verwirrt.
"Stell es Dir so vor", begann Gott, "Du bist wie der Schein einer Kerze in der Sonne. Das ist auch richtig so. Und neben Dir gibt es noch viele Millionen Kerzen, die gemeinsam die Sonne bilden.
Doch die Sonne wäre nicht die Sonne, wenn Du fehlen würdest."
Schon mit einer Kerze weniger wäre die Sonne nicht mehr die Sonne, denn sie könnte nicht mehr ganz so hell strahlen.
Die große Frage ist also:
Wie kannst Du herausfinden, dass Du Licht bist, wenn Du überall mit Licht umgeben bist?"
Da sagte die kleine Seele frech: "Du bist doch Gott! Überlege Dir halt etwas!"
"Du hast Recht!" sagte Gott und lächelte wieder.
"Und mir ist auch schon was eingefallen.

Da Du Licht bist und Dich nicht erkennen kannst, wenn Du nur von Licht umgeben bist, werden wir Dich einfach mit Dunkelheit umhüllen."
"Was ist die Dunkelheit?" fragte die kleine Seele.
Gott antwortete: "Die Dunkelheit ist das, was Du nicht bist."
"Werde ich Angst davor haben?" rief die kleine Seele.
"Nur, wenn Du Angst haben willst", antwortete Gott.
"Es gibt überhaupt nichts, wovor Du Dich fürchten müsstest, es sei denn, Du willst Dich fürchten. Weißt Du, die ganze Angst denken wir uns nur aus."
OH!", die kleine Seele nickte verständig und fühlte sich gleich wieder besser.

Dann erklärte Gott, dass oft erst das Gegenteil von dem erscheinen müsste, was man erfahren wolle.
"Das ist ein großes Geschenk", sagte Gott, " denn ohne das
Gegenteil könntest Du nie erfahren, wie etwas wirklich ist.
Du würdest Wärme nicht ohne Kälte erkennen, oben nicht ohne unten, schnell nicht von langsam.
Du könntest rechts nicht von links erkennen, hier nicht ohne dort und jetzt nicht ohne später.
Und wenn Du von Dunkelheit umgeben bist", schloss Gott ab,
"dann balle nicht Deine Faust, und erhebe nicht Deine Stimme, um die Dunkelheit zu verwünschen."
"Sei lieber ein Licht in der Dunkelheit, statt Dich über sie zu ärgern.
Dann wirst Du wirklich wissen, wer Du bist, und alle anderen werden es auch wissen.
Lass Dein Licht scheinen, damit die anderen sehen können, dass Du etwas Besonderes bist."
"Meinst Du wirklich, es ist in Ordnung, wenn die anderen sehen können, dass ich etwas Besonderes bin?"
"Natürlich!" Gott lächelte. " Es ist sogar sehr in Ordnung.
Doch denke immer daran: etwas Besonderes zu sein heißt nicht, `besser zu sein`.
Jeder ist etwas Besonderes, jeder auf seine Weise.
Doch die meisten haben das vergessen. Erst wenn sie merken, dass es für Dich in Ordnung ist, etwas Besonderes zu sein, werden sie begreifen, dass es auch für sie in Ordnung ist."

"Hey!" rief die kleine Seele und tanzte, hüpfte und lachte voller Freude.
"Ich kann also so besonders sein, wie ich will!"
"Ja, und Du kannst auch sofort damit anfangen", sagte Gott und tanzte, hüpfte und lachte mit der kleinen Seele.
"Wie möchtest Du denn besonders gerne sein?"
"Was meinst Du mit wie?" fragte die kleine Seele.
"Das verstehe ich nicht....!"
"Nun, das Licht zu sein bedeutet, etwas Besonderes zu sein.
Und, das kann sehr viel bedeuten. Es ist etwas Besonderes, freundlich zu sein.
Es ist etwas Besonderes, sanft zu sein.
Es ist etwas Besonderes, schöpferisch zu sein.
Es ist etwas Besonderes, geduldig zu sein.
Fallen Dir noch andere Dinge ein, mit denen man etwas Besonderes sein kann?"
Die kleine Seele saß einen Moment lang ganz still da. Dann rief sie: "Ja, ich weiß eine ganze Menge anderer Dinge, mit denen man etwas Besonderes sein kann!"
Es ist etwas Besonderes hilfreich zu sein.
Es ist etwas Besonderes rücksichtsvoll zu sein.
Es ist etwas Besonderes, miteinander zu teilen!"
"Ja", stimmte Gott zu, " und all das kannst Du jederzeit auf einmal sein - oder auch nur einen Teil davon.

Dies ist die wahre Bedeutung davon, Licht zu sein."


Sonntag, 10.06.2012, 13:30

Es war einmal…

War nicht auf der Suche und wollte nichts finden
War nicht aus der Ruhe, wollte nirgendwo hin.

War nicht in der Absicht, zu suchen, zu finden
kam mir nicht in den Sinn.

Und dann plötzlich war es geschenen, mein Blick auf dich gerichtet ,du warst da ,
war es Zufall, war es Schicksal, was hatten sich die Lieben da oben nur gedacht ?, hatte ich mich gefragt.

Dein Blick, so vertraut, er hat etwas in mir entfacht .
Getroffen wie vom Blitz hab ich dich nur angelacht.
Ein Lächeln, das war deine Antwort,
dieses Lachen, dieser - dein Blick hat etwas mit mir gemacht.

An einem schönen Tag, wie es das Märchen mag
Begonnen wir ganz ungeplant unser „Es war einmal…“
Was wird noch sein, was hat das Leben für uns gedacht ?
Was bringt uns zusammen und voneinander fern?
Wo führt der Weg hin, wenn sich zwei Menschen lieben?
Was haben wir zu geben, was haben wir zu lernen?
Ich hatte es mir noch nicht überlegt
Da hast du alles weggefegt
Und da stand ich dann und schaute dich an, dein Blick der so vertraut
Getroffen wie vom Blitz hab ich dich nur angelacht…

und Heute .......

Ein gutes Team

Kein Flug zu lange, keine Fahrt zu weit
für die Stunden nur mit dir.
Hab dich gefunden, warst mir so vertraut aus vergangenen Stunden, jetzt sind wir hier.

Komme, was wolle, kein Sturm so stark, kein Eis so kalt
dass unser Weg, uns führt am Schluss nicht zum Ziel

Zusammen sind wir groß, zusammen sind wir stark
Nichts kann uns Zweien passieren, nichts kann uns trennen
Wir ziehen einfach los, feiern jeden neuen Tag
Du und ich – ein gutes Team.

Lieben wie du, sein wie du, das kann kein Zweiter
Bist wundervoll und einzigartig, Krieger und Friedensträger,
Mein bester Freund und Wegbegleiter.
Wenn es stürmisch ist, nimmst du mich bei der Hand.
Wenn Trauer mein Herz erfasst, deine Liebe wie ein Mantel mich umfasst und wärmt.

Wie ein Herz und eine Seeledurch das Leben
Nur mit dir wird jeder Weg zum Ziel
Zusammen sind wir groß, zusammen sind wir stark…
Mit dir kann ich fliegen